Abschied

Heidi mit Famile 

Doreen mit Famile

Katja mit Famile

Drealinchen mit Famile

Tippy06 mit Famile

Olla89 mit Famile

Claudia mit familie

Rene mit familie

 

 

Ein Abschiedsbrief aus dem Regenbogenland:
 


Meine lieben
ich habe es hier so gut.Ich fühle nur Liebe, nur Spass,
das Lernen hier ist toll, ich werde so oft liebevoll
in den Arm genommen. Da gibt es so einen älteren Engel,
zu dem gehn unsere Ersatzmütter (das sind auch Engel) oft mit uns.
Alle sagen nur der Märchenengel, ich weiss seinen Namen nicht.
 stellt euch vor, dann sitzen alle im Gras um unseren
Märchenerzähler herum. Die Kleinen auf dem Schoß ihres Engels,
die größeren setzen sich oft in einer gemeinsamen Gruppe und ihre Engel
sitzen hinter ihnen. Dann ist plötzlich eine wundervolle Melodie in der Luft.
Das Gras, die Blumen, die Büsche und auch die Bäume haben ihren Erkennungston.
Ja sogar unsere Seelen haben ihren Ton. Das liebe Mutti klingt zusammen so schön,
so tolle Musik hast du auf der Erde noch nicht gehört. Dann wird diese Melodie immer
leiser und ist fast weg, da beginnt der Engel Märchen zu erzählen. Wir haben nie Langeweile.

Oft bekommen wir Besuch von den Tieren, sie sind so lieb zu uns, wir spielen mit ihnen Verstecken.
Uns geht es richtig gut und die ganzen Erdenfeiertage nutzen wir nur um an Euch da unten
besonders lange zu denken und durch kleine Wolkenritze dürfen wir Euch oft beobachten.
Ach ihr lieben ich freue mich immer so auf den Tag wo wir schauen, da ist immer so viel mehr
Liebe in mir und wenn ich dann schaue dann bin ich oft traurig, ich sehe euch weinen.

Bitte ihr lieben selbst wenn ihr wirklich vergisst wie ich roch,
selbst wenn nicht mehr weisst wie mein Haar und Haut sich anfühlte.
Ich bin mir völlig sicher ihr lieben werdet mich nie vergessen. Denn da
sind meine Bilder und die Kerzen, die ihr so oft anzündet.

ich liebe
euch und ich bin mir sicher wir sehen uns wieder.

Ganz, ganz sicher sehen wir uns wieder.

 grüßt bitte alle
die mich geliebt haben und noch lieben.

Ihr dürft an mich denken,auch mit
meinem Bildern reden als sei ich bei euch. Aber bitte ihr lieben weinet nicht so viel, jede Träne die ihr weint
macht mich traurig und hindert mich an dem Weg zu Gott, an dem weg ins Licht.

Wir sehen und fühlen uns bestimmt.

In ganz viel Liebe

 

 

Dein Kind  Bruder

Cousin  Onkel

Schwager

 

 

(Autor unbekannt)
 

 


Ich habe dieses Gedicht im Internet gefunden und hoffe,es ist für Euch so ein ganz " kleines" bischen Trost.

 

in liebe A.G.


Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!